Dryrod Horizontalsperre 10 Stäbchen

EUR 33,50

EUR 3,35 pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

1-5 Werktage


Dryrod Horizontalsperre 10 Stäbchen


Art.Nr. 10012


0.0 von 5 Sternen


Mit den patentierten Abdichtungssticks von Dryrod lässt sich aufsteigende Feuchtigkeit einfach, sicher und effektiv bekämpfen.

  • Hochleistungs-Horizontalsperre bei feuchtem Mauerwerk
  • Einfach, schnell und sauber in der Anwendung
  • Stabform garantiert die korrekte Dosierung
  • Verarbeitung auch bei Frost
  • Geeignet für neuen und alten Mörtel
  • WTA-Zulassung

Verbrauch für 10m Wandlänge: 12cm Wandstärke = 42 Sticks, 24cm Wandstärke = 93 Sticks, 36cm Wandstärke = 150 Sticks, 48cm Wandstärke = 203 Sticks

 

 

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Dryrod Horizontalsperre 10 Stäbchen

Die clevere Barriere gegen Feuchtigkeit

Bohren, stecken, fertig - einfach, aber hochgradig effizient wirkt DRYROD Hochleistungshorizontalsperre bei feuchten Wänden. Die gefurchten Faserstäbchen enthalten ein stark wasserabweisendes Material, das tief in Mauerwerk eindringt und eine wirksame Barriere gegen aufsteigende Feuchtigkeit bildet. So wird das Wasser am Aufsteigen gehindert und die Wand kann trocknen.

Der extreme hydrophobe Stoff befindet sich hier in festen Stäbchen, die in regelmäßig gesetzte Bohrlöcher gesteckt werden. Eine falsche Dosierung des Wirkstoffs, kostenspieliger Materialverlust durch unsachgemäßes Aufbringen und andere Fehler bei der Anwendung sind damit so gut wie ausgeschlossen. Die innovative Sperre für feuchte Wände und Keller ist für neuen - hoch basischen - Mörtel wie älteres Mauerwerk geeignet und kann auch bei kalten Temperaturen im Herbst und Winter verarbeitet werden.

Einfach in der Anwendung, stark im Einsatz

Die DRYROD Horizontalsperre-Stäbe 180mm lang, sind äußerst einfach anzuwenden. Die Wirkstoff-Stäbchen werden über eine einreihig angelegte Bohrlochkette in die feuchte Wand eingebracht. Hier die Arbeitsschritte im Einzelnen:

  • Bohren Sie eine Bohrlochkette Durchmesser je 12mm entlang einer Fuge  (wenn keine Lagerfuge vorhanden ist einfach waagerecht in Fußbodenhöhe) mit einem Abstand von 12 cm und der erforderlichen Tiefe.
  • Nachdem Sie sichergestellt haben, dass das Bohrloch frei von Bohrmehl ist und Sie Arbeitshandschuhe tragen, führen Sie den Stick in jedes Loch ein.
  • Die Stäbchen müssen vollständig im Loch versenkt sein mit mindestens 5 mm Abstand zur Oberfläche.

Der Verbrauch sowie die Bohrlochtiefe sind abhängig von der Wandstärke: Diese Details und weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Datenblatt unten im Downloadbereich!

 

Back to Top